Auswahlberatung

Diese Systeme könnten Sie interessieren

Vielen Dank!

 

Sie sehen nun nachfolgend alle Systeme, die nach Angaben der Anbieter den von Ihnen vorgegebenen Anwendungsbereich unterstützen. Am Ende der Liste können Sie die Auswahl weiter einschränken, indem Sie Ihre Vorgaben zur verwendeten Hardware im Fahrzeug bzw. am mobilen Objekt spezifizieren.


SATLOG AutoControlling K4

von SATLOG GmbH


Das System richtet sich an Firmen, die ihre Auftragsabwicklung digitalisieren wollen. Das SATLOG-DispoBoard ermöglicht die Disposition von Aufträgen. Optional kommen die Aufträge aus einer Tourenoptimierung auf die Tablets im LKW. Das System wird firmenindividuell konfiguriert und hat u.a. folgende Module: Arbeitszeit, Abfahrkontrolle, LKW-Navigation, Verkehrsdaten, Navigation zum Auftrag, Mengenerfassung und Leergutrückerfassung, Kommentare, Fotofunktion, Abladehinweise (inkl. Abladeort-Foto für Aushilfsfahrer aus dem Kundenstamm), Bestandsführung, PDF-Lieferschein, Elektronische Unterschrift, E-Mail Versand. Der Fahrer kann den Laderaum für kommende Touren auf dem Tablet definieren (Links-Rechts Beladung). Diese Informationen gehen dann auf Stapler-Tablets. Zubehör: LORA-Sensoren zur Temperaturaufzeichnung. Falls angeschlossen, Dokumentation der Abladetemperatur auf den Lieferschein. Im SATLOG-Portal kann bei Nutzung des TourManagers die Kundenergebnissrechnung zugeschaltet werden. SATLOG TourManager Zubehöroptionen 7-Zoll-Industrie-TruckTablet mit fahrzeugspezifischer Halterung produziert speziell für den LKW-Einsatz Abmessung 130x220x20 mm GPS. GSM. Android. Details auf Anfrage

TISLOG Logistics & Mobility

von TIS Technische Informationssysteme GmbH


TISLOG ist ein umfangreicher Lösungsbaukasten für die Transportbranche. TISLOG bietet mobiles Auftragsmanagement, Transportmanagement, Telematik und Fuhrparkmanagement ganzheitlich gedacht. Dadurch können deutlich mehr Synergieeffekte erzielt werden. Neben ETA (Berechnung voraussichtlicher Ankunftszeiten), Reihenfolgeoptimierung, Datendrehscheibe, Live Konfigurator, Abfahrts- und Führerscheinkontrolle bietet das System viele weitere Funktionalitäten. Großkunden wie beispielsweise Gebr. Weiß, Raben Logistics, transmed und Emons setzen TISLOG erfolgreich ein und schätzen die Stabilität des Systems trotz releasefähiger Individualisierungen.

AutoLogg

von AMV Networks GmbH


AutoLogg ist die cloudbasierte finanzamt- und DSGVO-konforme Fahrtenbuch-Software für große Firmen mit Flotten, kleine Unternehmungen und Privatpersonen. Die Software empfängt Fahrzeugdaten mittels einer in Sekunden installierbaren Hardware. Aufgezeichnete Fahrten können via Smartphone, Tablet oder PC bearbeitet und über Schnittstellen (z.B. SAP) bereitgestellt werden.

TSI Fleetmanager

von TSI Telematic Services GmbH


Der TSI Fleetmanager ist eine WEB-Plattform - die Telematik-Lösung für Unternehmen für alle Standard- und Speziallösungen. Angefangen von Fahrzeug-Telematik und Flottenmanagement über live Kraftstoffverbrauchserfassung und Sensorik- z.B. zur Erfassung von Kühltemperaturen, Füllständen und Betriebsstunden, Diebstahlschutz, bis hin zum Einsatz bei mobiler Arbeitszeit- und Prozesserfassung oder Objektverwaltung. Auch das Tacho-Fern-Auslesen mit Live-Visibility, ist im TSI Fleetmanager integriert. Die Daten der Fahrerkarte und die des Massenspeichers des digitalen Tachographen werden automatisch ausgelesen, archiviert und ausgewertet. Die besondere Stärke des TSI Fleetmanagers liegt in der modularen Plattformarchitektur, welche eine unerreichte Flexibilität und unbegrenzte Anpassungsmöglichkeiten an individuelle Aufgabenstellungen und Einsatzszenarien bietet.


Mit Reveal können Fuhrparkmanager ihre Flottenfahrzeuge in nahezu Echtzeit orten, versteckte Kosten aufdecken und Potenziale für mehr Produktivität und Effizienz entdecken und ausschöpfen. Die Software überträgt die Leistungsdaten der Fahrzeuge in die tatsächlichen Betriebskosten. Im Zentrum von Reveal steht ein Dashboard mit allen wichtigen Flotteninformationen, wie eine übersichtlich gestaltete, interaktive Live-Karte, Diagramme, Berichte und grafisch aufbereitete Analysen. Individuelle Parameter wie Durchschnittsgeschwindigkeiten und -überschreitungen, Fahrweise sowie die Standzeiten und die Anzahl von Stopps können festgelegt werden. Aber auch Daten über die zurückgelegten Strecken, dem Kraftstoffkauf und -verbrauch, die Fahrzeug- und Motoraktivität sowie Wartungskosten kann man leicht abrufen. Zudem ermöglicht die Software durch die Auftragsmanagement-Lösung eine einfache Auftragsverwaltung, Terminplanung und Disposition. Das System funktioniert über jeden herkömmlichen Webbrowser wie auch eine mobile App (für iOS und Android).

cargofleet 3 / Werttransport

von idem telematics GmbH


Sichern Sie Ihre Fracht mit der digitalen Plombe! Das Vertrauen Ihrer Kunden ist ein wertvolles Gut. Sie gewinnen es, wenn Sie anvertraute Waren vollständig und unversehrt an den Bestimmungsort bringen. Dass dieses Ziel nicht immer leicht zu erreichen ist belegt die Statistik: In Deutschland wurden 2018 Ladungen von fast 26.000 LKW gestohlen. Um hier Abhilfe zu schaffen bietet idem telematics ein umfassendes Programm zur Sicherung Ihrer Ladungen. Die digitale Plombe: Glaubhaft nachweisen, dass eine Tür nicht geöffnet wurde, können Sie herkömmlicher Weise durch eine unbeschädigte Plombe. Idem telematics hat jetzt die digitale Plombe erfunden, eine Telematik-Funktion, die die Vorteile einer herkömmlichen Plombe (sicherer Nachweis) mit den Vorteilen von Software (Steuerbarkeit, Wiederverwendbarkeit) kombiniert. Das Beste daran: Weil die digitale Plombe quasi unsichtbar ist, kann sie bei „unlauteren Interessenten“ auch keine Begehrlichkeiten wecken. Manchmal kann es aber nötig sein, die Türen zu öffnen oder zu schließen. Wer dann nachvollziehen kann, wann das genau geschehen ist, ist klar im Vorteil. Neben der permanenten Überwachung des Türstatus ist aber noch viel mehr möglich: Automatisch können Position und ggf. Temperaturen sowie der Status „Tür zu“ an die Zentrale übermittelt und sogar automatisch dokumentiert werden. Die Kontrolle der Be- und Entladezeiten mit jeweiligem Zeit- und Ortsstempel runden die Sicherheit Ihrer Ladung ab. Auch Alarme sind eine gute Methode zur Ladungssicherung: Sie werden alarmiert, sobald ein Fahrzeug ein bestimmtes Gebiet erreicht, wieder verlässt, sich von der vorgegebenen Route entfernt (Geofencing) oder wenn sich jemand „unautorisiert“ Zugang zur Ladung verschafft. Damit es soweit gar nicht erst kommt, können Sie die Waren direkt mit einem Verriegelungssystem gegen unerwünschten Zugang schützen. Das robuste Display für den Truck ermöglicht die Effizienzsteigerung Ihrer Logistikprozesse durch die Verknüpfung des Auftragsmanagements und der Navigation. Die Lösung unterstützt den Fahrer bei der Kontrolle der Temperaturüberwachung, bei der effizienten Routenführung unter der Berücksichtigung aller fahrzeugrelevanten LKW-Attribute, wie z. B. Breite und Höhe. Zusätzlich meldet die Navigation die voraussichtliche Ankunftszeit an den Disponenten zurück und erhöht somit die Planungssicherheit und Transparenz. Durch die Anzeige von Temperaturdaten im Cockpit haben Ihre Fahrer den Zustand der transportierten Ware immer im Blick. Verbleibende Lenk- und Ruhezeiten können bequem über die App verfolgt werden. Der Türkontakt am Fahrzeug /Trailer dokumentiert und meldet jede Türöffnung mit Zeit- und Ortsstempel. Bei Bedarf werden Alarme abgesetzt. Durch die Anbindung des Trailers in die Telematiklösung ergeben sich neue Möglichkeiten: Sie wissen Position von Truck und Trailer, Kopplungsstatus und Koppelpartner oder Sie erfahren, wenn ein Fahrzeug in ein definiertes Gebiet hinein oder heraus fährt. Ob Zugmaschine, Verteilerfahrzeug, gezogene Einheit oder Wechselbrücke, für alle gilt: Intensiv nutzen, Ausfallzeiten vermeiden, Wartungsintervalle realistisch planen. Technische Daten sollen jederzeit kontrolliert werden können, egal wo das Fahrzeug gerade ist. So wird zuverlässig ausgeliefert, Kundenzufriedenheit verbessert und Geld gespart.

TRACK.Agheera Cloud Plattform

von Agheera GmbH


Agheera´s Cloud Lösung ermöglicht, neben Telematik Lösungen diverser Anbieter, auch positionsgebende Lösungen und Daten von mobilen Endgeräten wie Driver Apps, Lager Scanner einzubinden und zu verwertbaren Informationen innerhalb der Transport Management Systeme der Kunden aufzubereiten. - Visualisierung von Echtzeitdaten, Geofences, Benachrichtigungen bei Ereignissen an unbegrenzte Anzahl von Nutzern, - Rules Engine: Definition von benutzerspezifischen Prozessereignissen: Wechselbrücke am Standort angekommen, Container hat Umschlagplatz erreicht, Container um x Minuten verspätet, Standzeitenauswertung, Inventur, UVV Termine - Rollenbasierendes und mandantenbasiertes Benutzerrollenkonzept - Ankunftsmonitor - Telematik Konsolidierung: Integration und Darstellung heterogener Telematik-Hardwareflotten und zahlreicher positions- und informationsgebender Lösungen auf einer Plattform. Zusätzlich unterstützt werden Sichtweisen der Logistikanwendungen wie Asset View, Trip View, Shipment View.

 

Um die Auswahl weiter einzuschränken, sollten Sie Vorgaben zur verwendeten Hardware im Fahrzeug bzw. am mobilen Objekt spezifizieren.